Download 105. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie by Priv.Doz. Th. Karavias, I. Roots, M. Korge, S. Schütze, H. PDF

By Priv.Doz. Th. Karavias, I. Roots, M. Korge, S. Schütze, H. Loch, Prof. Dr. R. Häring (auth.), Professor Dr. Christian Herfarth, Prof. Dr. K. H. Schriefers, Prof. Dr. K. Meßmer, Prof. Dr. M. Schwaiger (eds.)

Ebenso wie die Tagung der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie jährlich Rechenschaft über die Entwicklung der chirurgischen Disziplinen ablegt, so ist das Chirurgische discussion board als fester Bestandteil der Tagung zum traditionellen Austragungsort wissenschaftlicher Auseinandersetzung in der klinischen und experimentellen chirurgischen Forschung geworden. Die Schwerpunktthemen behandeln die chirurgische Onkologie, Endokrinologie, Transplantation, perioperative Pathophysiologie, die Chirurgie von Magen, Darm, Leber, Galle, Pankreas, Herz, Lunge und Gefäße, sowie die Traumatologie.

Show description

Read Online or Download 105. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie München, 6.–9. April 1988: Langenbecks Archiv für Chirurgie vereinigt mit Bruns’ Beiträge für Klinische Chirurgie Supplement 1988 PDF

Best german_12 books

Alkohol und Gehirn: Über strukturelle und funktionelle Veränderungen nach erfolgreicher Therapie

Es wird ein ]berblick }ber den neuesten Stand der Epidemiologie, Diagnostik und Behandlung des Alkoholismus gegeben. Weitere Informationen betreffen dieG}ltigkeit und Zuverl{ssigkeit trinkanamnestischer Angaben sowie die sozio|konomische Bedeutung der Alkoholabh{ngigkeit. Schwerpunkt des Buches ist die Darstellung der strukturellen und funktionellen Sch{digungen des Gehirns infolge chronischen Alkoholkonsums.

Additional info for 105. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie München, 6.–9. April 1988: Langenbecks Archiv für Chirurgie vereinigt mit Bruns’ Beiträge für Klinische Chirurgie Supplement 1988

Sample text

Eine Cytostaticagabe am 2. postoperativen Tag flihrt nur noch zu einer geringen, nicht signifikanten Erniedrigung des Berstungsdruckes, bei Mitoxantron 87% der Kontrollgruppe, bei 5-FU 88% der Kontrollgruppe. Die klinische Relevanz des Berstungsdruckes muB daher diskutiert werden. 27 Histologisch und rasterelektronenmikroskopisch fanden sich bei 5-FU und Mitoxantron die starksten Veranderungen gegenuber der Kontrolle am 4. postoperativen Tag, wobei die Schaden im Bereich der Schleimhaut nach Mitoxantron deutlich starker ausgepragt waren als nach 5-FU.

Beurteilungsparameter waren: Anastomosenstabilitat, Mikromorphologie, Verwachsungen, systemische Auswirkungen. Chirurgisches Forum '88 f. experim. u. : K. H. Schriefers et aI. © Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988 26 Methodik Bei 300 mannlichen Ratten mit einem Durchschnittsgewicht von 470 g wurde das Colon im proximalen und distalen Drittel durchtrennt und dann mit 8xO Vicryl reanastomosiert. Wir bildeten folgende Gruppen: 1. intraperitoneale Cytostase mit 5-FU, 25 mg/kg Korpergewicht in 20 ml Ringer 2.

Narbengewebe zeigte eine dem Weichteilgewebe ahnliche FDG-Anreicherung. Somit war das Carcinomgewebe klar von seiner Umgebung abzugrenzen und konnte eindeutig von Narbengewebe differenziert werden. Die Analyse der ZeitAktivitatskurven ergab eine Zeitabhangigkeit der Nuklidaufnahme und einen maximalen Aktivitatsunterschied zwischen Weichteilgewebe und Tumor 60 min nach Injektion des Tracers. Daher ist schon mit wenigen Messungen eine eindeutige diagnostische Aussage m6glich. MuS bisher bei fast allen Patienten mit Verdacht auf ein Rectumcarcinomrezidiv eine invasive Diagnosesicherung durch Biopsie durchgefuhrt werden, so wird es mit Hilfe der PET Untersuchung moglich sein, diese Patienten besser fur eine invasive Diagnostik und Therapie zu selektionieren.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 7 votes

Published by admin